Bessere Anbindung der Uni

Anzeige

Am 9. Juni gibt es im Liniennetz von DSW21 einen Fahrplanwechsel. Dieser richtet sich in diesem Jahr in erster Linie nach dem, was auf die Technische Universität zukommt: Mit dem sogenannten Abi-Doppel-Jahrgang wird es ernst. Und so wird DSW21 bereits ab Juni das Fahrtenangebot auf den
Linien in Richtung Universität noch einmal ausweiten.

Auf den weiteren Linien stehen nur kleinere Änderungen an.
Für das im Herbst 2013 beginnende Wintersemester werden sich erheblich mehr Studierende an der TU einschreiben als in der Vergangenheit. Da die meisten von ihnen erfreulicherweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Campus fahren, wird DSW21 das Fahrtenangebot einmal mehr ausweiten.
Zwischen der Haltestelle An der Palmweide, wo die Stadtbahnlinie U42 aus Richtung Grevel und Hombruch eintrifft, fahren bereits ab dem Fahrplanwechsel montags bis freitags mit den Buslinien 445, 447 und 462 gleich drei Linien ganztägig im 20-Minuten- Takt zwischen Palmweide und Universität/Technologiepark.

Hinzu kommen zusätzliche E-Wagen in den Morgen- stunden und am Vormittag. Mindestens alle fünf Minuten macht sich dann ein großer Gelenkbus auf den Weg ab An der Palmweide in Richtung TU.
Aus Richtung Dorstfeld fährt ein zusätzlicher Bus der Linie 447 um 8.01 Uhr ab Haltestelle Wittener Straße zur Universität.

Für Umsteiger, die am Hauptbahnhof mit dem Regionalexpress RE1 um 22.15 Uhr aus Richtung Düsseldorf ankommen, wird eine zusätzliche Verbindung mit der Linie U49 angeboten, die um 22.18 Uhr ab Hafen über Hauptbahnhof (22.22 Uhr), Kampstraße und Stadtgarten bis Stadthaus fährt. Sie soll sicherstellen, dass bei planmäßiger Ankunft des Regionalexpress die Anschlüsse ab Kampstraße und Stadtgarten erreicht werden.

Auf den übrigen Linien gibt es viele kleinere Änderungen,
sodass ein frühzeitiger Blick in den neuen Taschenfahrplan oder in die Elektronische Fahrplanauskunft ratsam ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.