Blindgänger wird heute entschärft - Komplettsperrung der B1 in den Nachmittagsstunden

Anzeige
Der Evakuierungsradius (Foto: Stadt Dortmund)
Dortmund: Südliche Innenstadt |

Im Bereich „Kaiserhain“, nahe des Westfalenparks wurde heute, 13. August, eine britischen 250 kg Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Der Blindgänger mit Aufschlagzünder wurde bewegt und muss noch heute entschärft werden.

Im Rahmen geplanter Leitungsbaumaßnahmen der DEW 21 werden derzeit im Bereich der Straße „Am Kaiserhain", in Dortmund-Mitte zurzeit Überprüfungen im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Nach Auswertung von Luftbildern ist dabei eine britische 250 kg Fliegerbombe mit Aufschlagzünder aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Aus Sicherheitsgründen muss das umliegende Gebiet in einem Radius von 250 Metern um den Blindgänger evakuiert werden. Von der Evakuierung sind Teilbereiche des Westfalenparks, die Agentur für Arbeit, die RWE Effizienz GmbH und andere ansässige Firmen sowie rund 30 Anwohner betroffen.

Für die Zeit der Entschärfung muss auch die angrenzende B 1 komplett gesperrt und der U-Bahnverkehr der Dortmunder Stadtwerke eingestellt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
26.799
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 13.08.2015 | 15:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.