Bürgerdienste mit Termin

Anzeige
Wer bei den Bürgerdiensten nicht lange warten will, sollte zuvor einen Termin vereinbaren. (Foto: Archiv/ Schmitz)

Unter dem Motto: „Wartezeiten vermeiden und Planungssicherheit schaffen“ wurden seit dem 1. März für den Bereich Einwohnermelde- und Kraftfahrzeugzulassungsangelegenheiten im Dienstleistungszentrum in der Innenstadt und in den Bezirksverwaltungsstellen Eving und Scharnhorst veränderte Öffnungszeiten getestet.

Im Vordergrund stand, Bürgern auch für kurzfristig zu erledigende Anliegen die Möglichkeit zur Terminvereinbarung einzuräumen. An den Nachmittagen sowie am Mittwochvormittag gab es im Modellversuch nur noch feste Termine. Gleichzeitig wurde der einheitliche lange Donnerstag wieder eingeführt.
Die veränderten Öffnungszeiten während des Modellversuchs wurden gut angenommen und werden deshalb auch in den anderen Bezirksverwaltungsstellen eingeführt.

Folgende Öffnungszeiten gelten ab 1. Juni für das Dienstleistungszentrum in der Innenstadt sowie für die Bezirksverwaltungsstellen:
• Dienstleistungszentrum Innenstadt: Einwohnermelde- und Kfz-Angelegenheiten sowie allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 7 bis 12 Uhr, bei Terminvereinbarungen auch nachmittags sowie mittwochs vormittags.


Zeitgleich wird die Samstagsöffnung des Dienstleistungszentrums in der Innenstadt (Einwohnermelde- und KFZ-Zulassungsangelegenheiten), die bereits vor knapp einem Jahr aufgrund der angespannten personellen Situation vorübergehend eingestellt wurde, dauerhaft entfallen.

Die detaillierten Öffnungszeiten aller Bereiche der Bürgerdienste können der Internetseite www.buergerdienste.dortmund.de jeweils aktuell entnommen werden.
Terminvereinbarungen können unter  50 111 50 vereinbart werden. Künftig wird auch eine Online-Terminvereinbarung möglich sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.