Dreiste Diebe: Auf dem Weihnachtsmarkt ist keine Tasche sicher

Anzeige

Jetzt in der Vorweihnachtszeit richtet die Polizei wieder ein besonderes Augenmerk auf die Verhütung von Taschendiebstählen.

Im Rahmen einer Präventionskampagne „Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs!“ warnt die Polizei vor immer dreister werdenden Taschendieben. Gerade der Weihnachtsmarkt als Publikumsmagnet macht den Taschendieben ihr „Handwerk“ leichter: Viele Menschen sind hier auf engem Raum. Im Gedränge fällt es oft schwer aufmerksam auf
Tasche und Portemonnaie zu achten. „Genau in diesem Moment rempeln die
Diebe ihre Opfer absichtlich an“, weiß die Polizei , „oder sie nutzen den unaufmerksamen Augenblick, um schlichtweg in die fremde Tasche zu greifen. Einige
Taschendiebe schneiden diese auch einfach auf.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.