Familienpaten gesucht

Anzeige
Familienpatinnen berichten von ihrer Arbeit. Hintere Reihe v.l.: Arndt van der Wurp, Birgit Weber und Martina Furlan vom Kinderschutzbund. (Foto: Schmitz)

Es ist eines der erfolgreichsten Projekte der Dortmunder Kinderschutzbundes: 2005 startete der Kinderschutzbund mit der Ausbildung von Familienpaten für Familien mit einem Kind unter drei Jahren, die in einer besonders belastenden Lage sind.

Zehn Jahre später hat der Kinderschutzbund DKSB in Kooperation mit der Stadt in fünf Ausbildungsgruppen rund 70 Patinnen und Paten geschult, die in dieser Zeit über 200 Familien in kurzfristigen krisen begleitet und entlastet haben.

Seit 2013 gibt es zusätzliche Patenschaften für Kinder mit einem psychischer erkrankten Elternteil. Das Angebot ist aus dem interdisziplinären Arbeitskreis KAP Do (Kinder als Angehörige psychisch kranker Eltern) hervorgegangen.
Die Kinderschutzbund sucht für diese Angebote ehrenamtliche Helfer, die Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern haben.

Die ehrenamtlichen Familienpaten sowie die „Zeitschenker“ verbringen regelmäßig einmal wöchentlich etwa drei bis vier Stunden mit ihren Patenkindern. Familienpaten gestalten ihre Zeit in der Familie, Zeitschenker dagegen holen die Kinder ab und erleben die Zeit mit ihnen außerhalb der Familie, manche Kinder verbringen auch Wochenenden bei ihren Zeitschenkern.

Die Eltern erleben durch die Patenschafft eine Entlastung im Alltag. Mit den präventiven Angeboten soll die ganze Familie entlastet, die Kinder sollen gestärkt werden. Um diese Arbeit auszubauen, sucht der Kinderschutzbund neue ehrenamtliche Helfer, die über ein halbes Jahr in einer Schulung auf die Arbeit vorbereitet werden.

Interessierte können sich unter  847 97 80 oder per Mail an die verwaltung@dksb-do.de melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.