Hilfe für berufstätige Deperessive

Anzeige
Dortmund: Selbsthilfestelle |

Die „Selbsthilfegruppe Berufstätigkeit und Depression“ hat noch wenige freie Plätze.

Sie öffnet sich das nächste Mal am Montag, 10. Juni wieder für therapieerfahrene Männer und Frauen, die berufstätig oder in der Wiedereingliederung sind und sich mit Gleichbetroffenen austauschen möchten.
Die Gruppe unterstützt und ermutigt mit der Diagnose „Depression“ offen umzugehen und den beruflicher Alltag bewältigen.

Voneinander lernen

Voneinander lernen ist die Devise, die psychische Belastbarkeit zu stabilisieren, An- und Entspannung in Balance zu halten und sich seiner Ressourcen bewusst zu werden. Die Selbsthilfegruppe (max. 12 Personen) trifft sich jeden zweiten und vierten Montagabend in der Dortmunder Innenstadt. Näheres bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Friedensplatz 8, Tel.: 52 90 97, Selbsthilfe DO
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.