IHK:Es noch 300 freie Ausbildungsstellen

Anzeige

Einen besonderen Service bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund am 17. Juni an. Am bundesweiten „Tag der Ausbildungschance“ wird von 8 bis 17 Uhr eine Info-Hotline (0231 5417-455) eingerichtet.


Die IHK-Experten beantworten alle Fragen zum Thema Ausbildung. Jugendliche und Eltern, Lehrer und Unternehmen sind herzlich eingeladen diesen Service zu nutzen. Auf Wunsch stehen die Ausbildungsexperten auch persönlich in den Räumlichkeiten der IHK für Gespräche zur Verfügung. Die Berater informieren über freie Ausbildungsstellen, geben Tipps zu Bewerbungsstrategien und Vorstellungsgesprächen und werfen auf Wunsch einen prüfenden Blick auf Bewerbungsunterlagen.

Wo gibt's Hilfe bei der Bewerbung?

Jugendliche erfahren beispielsweise, wie sie eine passende Lehrstelle finden, wo sie Unterstützung bei der Bewerbung bekommen oder ob es Alternativen zum Wunschberuf gibt. Unternehmen können sich darüber informieren, welche Berufe sie ausbilden dürfen und welche Unterstützungsleistungen bei der Besetzung der Stellen in Anspruch genommen werden können. Derzeit gibt es in der Region noch 300 freie Ausbildungsplätze. Eine Terminvereinbarung ist an diesem Tag nicht notwendig. Mehr Infos rund um das Thema Ausbildung auch im Internet unterIHK.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.