Mitmachen bei Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Anzeige
Die Aktion wurde in Dortmund offiziell eröffnet, v.l.: Andreas Meißner und Schirmherr Ludger Wilde (beide Stadt Dortmund), Reinhard Koßmann (AOK) und Jürgen Fenneker (ADFC). (Foto: AOK/hfr.)
Gut gelaunt zur Arbeit radeln und Preise gewinnen: Die Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von AOK und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) ist für viele Dortmunder ein fester Termin im Kalender.

Bis zum 31. August gilt es an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Auch Pendler, die das Rad bis zur Bus- oder Bahnhaltestelle nutzen, können mitmachen. Mit bis zu vier Kollegen ist sogar eine Anmeldung als Team möglich. Für die AOK NORDWEST verbinden sich bei dieser Aktion Gesundheitsförderung und Umweltschutz ganz natürlich miteinander.

Über die Aktions-Homepage oder eine App für das Handy können der eigene Kalorienverbrauch und die Einsparungen an CO2 durch den Verzicht auf das Auto ermittelt werden. Die Teilnahmeunterlagen gibt es im AOK-Kundencenter oder online unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. Am Ende winken attraktive Preise.

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.