MS Wissenschaft ankert im Hafen

Anzeige
(Foto: Ilja Henkel)

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht auf seiner großen Tour durch 40 Städte in Deutschland und Österreich vom 12. bis 15. Juni in Dortmund Halt.

Die Ausstellung „Zukunftsstadt“ mit 40 Exponaten an Bord des 103 Meter langen Frachtschiffs steckt voller Ideen und Erkenntnisse aus der Forschung. An Bord zu sehen ist auch ein Exponat aus Dortmund: „Kluge Städte“ des Institutes für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) und des Institutes für Geoinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Es zeigt, wie mit Hilfe von intelligenten Leitsystemen leichter Parkplätze gefunden werden und wie interaktive Verkehrszähler dabei helfen, Staus zu vermeiden.

Eintritt frei

Das Ausstellungsschiff liegt im Stadthafen, unterhalb des Alten Hafenamtes. Die Ausstellung „Zukunftsstadt“ wird für Erwachsene und Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren empfohlen. Führungen gibt es immer um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt dreht sich auf dem Ausstellungsschiff alles um die nachhaltige Stadt der Zukunft: Vor welchen Herausforderungen stehen Städte? Und wie machen wir sie zukunftsfähig und lebenswert? Die 31 Exponate auf dem Ausstellungsschiff fordern die Kreativität der Besucher heraus und laden zur Interaktion ein.

Die Themen reichen von Mobilität und Vernetzung, über Energie und Klima, bis hin zu Natur in der Stadt und neuen Wohnformen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.