Neues Angebot in der Frauenberatungsstelle Dortmund – "Kinderbetreuung während der Beratungsgespräche"

Anzeige
Fotografie: Ricarda Mohr

Die Frauenberatungsstelle Dortmund kann dank einer großzügigen Spende des Soroptimist International Club Dortmund seit März während der Beratungsgespräche eine „Kinderbetreuung“ in den Räumen der Frauenberatungsstelle anbieten.



Frauen suchen die Frauenberatungsstelle zu unterschiedlichen - häufig sehr emotionalen - Themen wie häusliche oder sexualisierte Gewalt, Trennung und Scheidung auf. Über die Hälfte der Frauen sind Mütter, viele verfügen nicht über eine geeignete Betreuungsform für ihre Kinder (sei es durch Kita, Familie oder Freunde). Bisher war es schwierig, den Müttern während der Beratungen einen guten Raum für sich und ihre Emotionen zu bieten und gleichzeitig auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

Mit der Müttersprechstunde kann diesen Frauen nun das Angebot gemacht werden, mit einer Mitarbeiterin in Ruhe ein Beratungsgespräch zu führen, während eine andere Mitarbeiterin die Betreuung der Kinder in einem Nebenraum übernimmt.

Dieses Angebot bietet die Frauenberatungsstelle immer montags - nach Terminvereinbarung - in ihren Räumen an. Zur Terminabsprache können sich Frauen während der Telefonsprechzeit mo-do in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr unter der 0231-521008 oder per Mail unter frauen@frauenberatungsstelle-dortmund.de melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.