Schuljahr 2017/2018: Anmeldewoche in den Grundschulen steht bevor

Wann? 07.11.2016

Wo? Dortmunder Rathaus, Friedensplatz 5, 44135 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Dortmunder Rathaus | In der zweiten Novemberwoche steht für viele Eltern ein wichtiger Termin an: Vom 7. bis 11. November können sie ihr Kind für das Schuljahr 2017/2018 in einer der 89 Grundschulen der Stadt Dortmund anmelden.

Die Schulverwaltung erwartet zum neuen Schuljahr rund 5.040 Schulanfängerinnen und Schulanfänger.

Grundsätzlich können Eltern die Schule für ihr Kind frei wählen. Einen Anspruch auf Aufnahme haben sie allerdings nur für die nächstgelegene Grundschule. Nur die Entfernung zur nächstgelegenen Grundschule ist auch entscheidend für die Frage, ob Fahrtkosten übernommen werden können. Schülerfahrkosten werden übernommen, sofern der Weg zur nächsten Grundschule in der einfachen Entfernung mehr als zwei Kilometer beträgt.

Schulpflichtig sind im kommenden Schuljahr alle Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2010 und dem 30. September 2011 geboren wurden. Auf Wunsch der Erziehungsberechtigten können auch Kinder, die nach dem 30. September 2011 geboren sind, vorzeitig eingeschult werden, wenn sie schulfähig sind. Darüber entscheidet die jeweilige Schulleitung unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens. Fragen dazu können in der Anmeldewoche in einem Beratungsgespräch mit der Schulleitung geklärt werden.

Die Schule stellt die Fähigkeiten des Kindes bei der Anmeldung mit einem Schulspiel fest. Auf Wunsch können Erziehungsberechtigte Anmeldetermine mit den Grundschulen vereinbaren.

Informationen zum Anmeldeverfahren gibt es beim Schulverwaltungsamt telefonisch unter 0231/5027661.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.