Sonntag wird die Zeit umgestellt

Anzeige
In der Nacht auf Sonntag werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt. Dann wird der Zeiger um eine Stunde zurückgedreht. (Foto: Archiv)

Morgens ist es bis 8 Uhr noch dunkel und auch abends geht die Sonne früh unter. Am Wochenende konnte man noch grillen und Samstagnacht werden schon wieder die Uhren umgestellt. Die Sommerzeit endet.

Doch viele halten die für sinnlos. Drei Viertel der Menschen in NRW. Laut einer Umfrage der einer Krankenkasse würden 72 Prozent der Befragten die Zeitumstellung abschaffen. Wenn sie die Wahl hätten, würden sich fast 60 Prozent für die Sommerzeit entscheiden.

Jeder Fünfte leidet unter Umstellung

Und jeder Fünfte hatte durch die Zeitumstellung schon Probleme: Konzentrationsstörungen, Gereiztheit bis hin zu Schlafproblemen.
Und dabei leiden Frauen häufiger unter der Zeitumstellung (27 Prozent), bei den Männern sind es nur 15 Prozent. Während Frauen eher Schlafprobleme haben oder depressiv verstimmtsind, verschlafen Männer erhe oder sind unkonzentriert.

Viele würden Sommerzeit bevorzugen

Die Zeitumstellung kommt am besten bei den 18 bis 29-Jährigen an. Bei den 30 bis 44-Jährigen am wenigsten (21 Prozent). Und auch die Jüngeren würden auch die Sommerzeit bevorzugen, wenn sie sich entscheiden könnten. Eine Stunde länger Tageslicht für Freizeitaktivitäten, das ist eine Antwort auf die Frage nach dem Warum.
Die Diskussion über eine Abschaffung der Sommerzeit ist nicht neu, denn die Gründe für die Einführung gelten als überholt. Energie werde laut Experten kaum gespart.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12
Revilo Tseorp aus Kleve | 22.10.2014 | 14:34  
186
Susanne Vieting aus Dortmund-Ost | 22.10.2014 | 23:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.