Sturmwarnung legt Züge und Zoo lahm

Anzeige
Aus Sicherheitsgründen bleiben wegen der Unwetterwarnung heute die Kirmes, der Zoo und der Westfalenpark geschlossen. (Foto: Archiv)

Vor Orkanartigen Böen warnen heute Meteorologen im Ruhrgebiet. Um Unfälle durch den Sturm zu vermeiden bleiben heute (31. März) der Zoo und der Westfalenpark in Dortmund geschlossen.

Auch die Schausteller öffnen heute nicht die Osterkirmes am Fredenbaumplatz an der Eberstraße. Da Äste durch den Sturm abbrechen können und Bäume umstürzen können, wird gewarnt, die Wälder zu betreten. Auch die Bahn hat wegen der Unwetterwarnung am Morgen den Zugverkehr im Nahverkehr in NRW eingestellt. Aufgrund der Vielzahl der Beeinträchtigungen von Strecken durch den Sturm „Niklas“ wurd der Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen ab 11 Uhr für heute vollständig eingestellt.
Im Fernverkehr fahren weiterhin einzelne Züge. Die Bahn empfiehlt Reisenden sich im Internet zu informieren.
Informationen zur aktuellen Lage können unter Bahn aktuell
oder unter m.bahn.de abgerufen werden. Weitere Informationen gibt es auch
unter der Hotline 0180 6 996633 (20 ct/Anruf a d Festnetz, Mobil max. 60
ct/Anruf) oder im Internet unterBahn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.