Uni Dortmund berät an Hochschultagen

Anzeige
Die Uni und die Fachhochschulen laden Mittwoch und Donnerstag zu Hochschultagen ein. (Foto: Archiv)

Über 260 Veranstaltungen bieten die Hochschultage. Am 13. und 14. Januar lädt die TU zum sechsten Mal dazu ein. Wie in den Vorjahren öffnen die Technische Universität Dortmund, die Fachhochschule Dortmund, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule, die International School of Management und das IT-Center Dortmund ihre Türen.

Die Beschäftigung mit der Studienwahl sollte spätestens zwei Jahre vor dem Abitur starten. Eingeladen zu den Hochschultagen sind daher besonders der Vorabgangsklassen. Aber auch die Abiturjahrgänge und weitere Interessierte sind willkommen.
In über 260 Veranstaltungen und Beratungsangeboten können die Schüler Einblicke in unterschiedlichste Studienfächer gewinnen. Die allgemeinen Studienberatungen informieren über Fragen rund um ein Studium.

Welches Studium passt?

Der zentrale Info-Point im Foyer der Hauptmensa auf dem Campus Nord dient als Anlaufstelle bei allen Fragen, die während des Besuchs auftauchen.
Zentrale Veranstaltungen beschäftigen sich mit studienbegleitenden Themen: Wie finde ich den Studiengang, der zu mir passt; Duales Studium - Berufsausbildung und Studium kombinieren; Möglichkeiten der Studienfinanzierung; Studienplatzvergabe durch Hochschulstart; Nach der Schule ins Ausland; Freiwilligendienst – Bildungs- und Orientierungsjahr außerhalb von Schule und Beruf; Von Dortmunder Hochschulen in die Welt.

Campusführung

Darüber hinaus wird es an beiden Tagen einen Vortrag für Lehrer mit anschließender Campusführung geben, für die eine Anmeldung erforderlich ist.
Ein Informationsabend für Eltern und Schülerinnen und Schüler zum Thema Studium am Montag, 18. Januar, im Rathaus beschließt das Programm der Hochschultage. .
Entscheidend für den Erkenntnisgewinn, den Schülerinnen und Schüler aus dem Besuch der Dortmunder Hochschultage ziehen, ist eine gute Vor- und Nachbereitung. Deshalb bieten die meisten Dortmunder Schulen ihren Vorabgangsklassen eine Vor- und Nachbereitung an. Ein neu erstellter Leitfaden unterstützt sie dabei.
Ein zentrales Anmeldeverfahren für die Veranstaltungen der Dortmunder Hochschultage gibt es nicht. Für einige Veranstaltungen müssen sich die Teilnehmer jedoch aufgrund begrenzter Platzzahlen vorab anmelden. Genaue Infos hierzu und das Gesamtprogramm gibt es im Internet unter Hochschultageoder Studium in Dortmund.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.