Ballonglühen und Sternenzauber beim 43. Lichterfest im Fredenbaum-Park

Wann? 09.09.2017 18:00 Uhr bis 09.09.2017 22:30 Uhr

Wo? Fredenbaumpark, Lindenhorster Str. 6, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Wie im Vorjahr werden wieder drei Heißluft-Ballone farbenprächtig glühen. (Foto: Günther Schmitz)
 
Die Dortmunder Kultband "Birdie" covert wieder das Beste von Gestern und Heute. Zu erleben am Platanenplatz. (Foto: Birdie)
Dortmund: Fredenbaumpark |

Spätsommerlicher Saisonhöhepunkt im Fredenbaum-Park ist am Samstagabend, 9. September, das bereits 43. Lichterfest - weitaus mehr als ein "kleiner Bruder" des gleichnamigen Events im Westfalenpark. Und das Beste im Norden: Es gilt Eintritt frei!

Das traditionelle Lichterfest von 18 bis 22.30 Uhr in der stimmungsvoll illuminierten grünen Oase des Dortmunder Nordens mit Lichterketten und Feuerschalen, einem abwechslungsreichem Bühnenprogramm und einem musikalischen Feuerwerk als Höhepunkt dürfte jedenfalls wieder ein Fest für Jung und Alt werden in der ganz besonderen Atmosphäre des nächtlichen Fredenbaum-Parks - sofern das Wetter mitspielt.

Das Unterhaltungsprogramm startet gleich ab 18 Uhr beim "Schlagergarten" am Musikpavillon. Die beiden Kult-Moderatoren Nicole Kruse und Uwe Kisker vom Verein Sport-Live präsentieren hier dann wieder gute vier Stunden Schlagermusik. Mit dabei sind diesmal unter anderem Neon, Bella Vista, Horst Krefelder, Ivo, Maiko Marcell, Sebastian von Mletzko, Denny Fabian, René Bluhm und viele andere Künstler/innen mehr. Weitere Infos zum "Schlagergarten" gibt's auf der Homepage von Sport-Live www.sportlive-tv.de.

Am Platanenplatz wird zudem von 19 bis 22 Uhr die beliebte Dortmunder Coverband Birdie für Stimmung sorgen. Unter dem Motto „Wo wir sind, ist Party“ präsentieren die fünf Musiker/innen aktuelle Hits, das Beste von deutschen Rock-Größen sowie Disco und Funk aus den 80er-Jahren. Die Birdies lassen die Neue Deutsche Welle wieder aufleben, erinnern in einer beeindruckenden Zeitreise an die die Hits von Queen und verschmelzen Dancefloor-Hits von Insomnia bis Safri Duo zu einem absolut tanzbaren Medley. Selbst deutsche Kultschlager werden mit einem Augenzwinkern „birdielike“ präsentiert. Mehr auf www.birdie-live.de.

Neben dem Musikprogramm werden die Besucher auf der Festwiese mit Einbruch der Dunkelheit ein beeindruckendes Ballonglühen bestaunen können: Drei Heißluftballons richten dort ihre Hüllen auf. Auch das „Light Painting“ ist in diesem Jahr wieder mit dabei: Kinder und Erwachsene können - kostenlos - unter Anleitung mit LED-Lichtquellen Lichtbilder malen, werden damit selbst Teil einer Lichtinszenierung. Nicht zu vergessen ist das Duo Artistico, das mit seiner Leuchtball-Jonglage nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen dürfte.

Als Höhepunkt zum Abschluss wird dann etwa gegen 22.15 Uhr ein Höhenfeuerwerk unter dem Motto „Sternenzauber über dem Fredenbaum“ gezündet. Mit einem spektakulären Arrangement aus Feuer, Farbe und Musik sollen die Parkbesucher verzaubert werden und die Farbenpracht am Nachthimmel genießen.

Klar, für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Veranstalterin des Lichterfests im Fredenbaumpark, eingebettet zwischen Lindenhorst, Nordstadt und Dortmund-Ems-Kanal, ist die Stadt Dortmund mit ihrer Dortmund-Agentur, (finanziell) unterstützt von der Sparkasse Dortmund und vom Freundeskreis Fredenbaumpark. Der Dank der Veranstalterin gilt den Mitarbeitern des Fachbereichs Stadtgrün und der Stadtteilwerkstadt für die handwerkliche Unterstützung.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.