Karnevals-Umzug wird am 6. März nachgeholt

Anzeige
Die Kostüme können wieder aus dem Schrank geholt werden, denn am 5. März führt der verkürzte Rosenmontagszug von der Münsterstraße zum Hansaplatz. (Foto: Festausschuss Dortmunder Karneval)

Da ein Sturm dem Dortmunder Rosenmontagszug einen Strich durch die Rechnung machte, wollen die Karnevalisten den Festumzug nun am Sonntag, dem 6. März ab 13 Uhr nachholen.

Und zwar in abgespeckter Form: Aus organisatorischen Gründen beginnt der Umzug nicht wie gewohnt auf dem Festplatz Eberstraße, sondern erst in der Fußgängerzone Münsterstraße, an der Ecke Heckenstraße. Auch der Abschluss wird nicht wie gewohnt auf dem Friedensplatz, sondern auf dem Hansaplatz gefeiert.

Abschluss auf dem Hansaplatz

Der Festumzug biegt vom Südwall nach rechts in die Hansastraße ab und folgt dieser bis zum Hansaplatz. Die Abschlussveranstaltung, bei der neben den Musikzügen und einigen Künstlern auch nochmal das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar auftreten, beginnt um 15 Uhr und endet gegen 18 Uhr. Auf dem Hansaplatz wollen die Schausteller auch Imbiss- und Getränkestände aufbauen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.