Knallbunter Fun-Lauf

Anzeige
Der Color Run kommt am 2. August in den Westfalenpark. Die Partysportler erleben in diesem Jahr nicht nur ihr buntes Farbwunder, sondern zudem noch funkelnden Glitzerspaß. (Foto: Marc Müller)
 
(Foto: Marc Müller)

Der Color-Run startet am 2. August im Westfalenpark:

Strahlend weiß starten, kunterbunt und glücklich im Ziel ankommen und dann anschließend noch einmal so richtig abfeiern. So einfach erklärt sich das bunteste und verrückteste Laufevent der Welt.

Auch in Dortmund macht die bunteste Fünf-Kilometer-Laufserie der Welt Halt: Am 2. August geht es immer bunter werdend durch den Westfalenpark. Die einzigartige Kombination aus Sommer-Party und Fun-Sport für Groß und Klein tourt im Sommer durch ganz Deutschland und macht dabei wieder zehntausende Color Runner bunt und glücklich. Der Vorverkauf der begehrten Startplätze läuft bereits unter www.thecolorrun.de.

Beim Color Run geht es weniger um sportliche Leistung, als viel mehr um ein Gemeinschafts-Erlebnis und pure Freude. Für die dritte Saison haben sich die Macher eine spektakuläre Neuerung ausgedacht: Auf der „Shine Tour 2015“ erleben die Teilnehmer nicht nur ihr buntes Farbwunder, sondern tauchen zudem in ein funkelndes Meer aus Glitzer und Glamour ein.
Das Event macht mit vielen verschiedenen Highlights aus jedem Sportmuffel und Bewegungsverweigerer einen enthusiastischen Partysportler. Ob gemeinsam mit Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen – dieser Spaß-Lauf ist ein unvergessliches Erlebnis und mit fünf Kilometern auf jeden Fall die längste Party des Sommers.

Nach einem lockeren Warm-Up reihen sich alle Läufer im Startblock auf. Dort feiern die Läufer gemeinsam die Startlinen-Party. Nach Startschuss durchlaufen die Teilnehmer insgesamt vier „Color Zones“, in denen sie von freiwilligen Helfern mit 100 Prozent natürlichem Farbpulver auf Reismehlbasis besprüht werden. Egal ob joggend, laufend oder tanzend - jeder bestimmt dabei sein eigenes Tempo. Quietschbunt und überglücklich im Ziel angekommen, drehen die Teilnehmer bei guter Musik und magischen Farbwürfen beim Finish Festival vor der großen Bühne noch einmal so richtig auf.

Dabei haben die Läufer beim Color Run nicht nur den eigenen Spaß, sie tun auch gleichzeitig etwas gutes: Getreu dem Motto „Der Color Run tut gut“ wird in jeder Stadt ein Teil der Startgelder an eine Wohltätigkeitsorganisation mit Fokus auf Kinder und Gesundheit gespendet.

Hintergrund:


Beim Color Run sind Teilnehmer aller Alters- und Trainingsklassen herzlich willkommen, egal ob jung oder alt, schnell oder langsam, als Solo- oder als Teamläufer.

The Color Run hat in den letzten Jahren Kultstatus erreicht. Erstmalig in den USA im Jahr 2012 veranstaltet, begeistert er heute jährlich über zwei Millionen Menschen auf der ganzen Welt.

2015 finden international über 300 Läufe statt, zehn davon in Deutschland.

Die Ticketgebühren beginnen bei 25,99 Euro für Teams ab vier Läufern. Jeder Teilnehmer bekommt unter anderem ein umfangreiches Starterpaket mit einem original Color Run T-Shirt, Stirnband, individueller Startnummer und mindestens einem Farbbeutel.

Tickets gibt es nur auf www.thecolorrun.de

Die angesagten Farb-Läufe gehen zurück auf das indische Holi-Fest. Das aus der hinduistischen Überlieferung stammende Frühlingsfest dauert mindestens zwei, in einigen Gegenden Indiens auch bis zu zehn Tagen.

Bei dem Fest werden alle Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben. Es wird ausgelassen gefeiert und man besprengt und bestreut sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.