Skate-Contest zum Finale vorm U

Anzeige
Samstag zeigen die Skater auf dem Vorplatz des U bei einem Contest ihr Können. (Foto: Schmitz)

Gern genutzt sind die Skater-Rampen, die die Urbanisten in Kooperation mit der Skateboardinitiative Dortmundwieder auf dem Vorplatz des Dortmunder U aufsetllte.

Nachdem die Elemente gut eingefahren sind, sollen diese im Rahmen eines Skateboard Contests am Samstag, 27. August, noch einmal ganz offiziell eröffnet und für einen Wettbewerb genutzt werden. Der Contest startet um 12 Uhr und es warten tolle Preise auf die Gewinner.

Auch Longboard-Wettbewerb

Die Teilnahme ist kostenlos und für Jedermann möglich, Minderjährige brauchen die schriftliche Erlaubnis der Eltern. Gleiches gilt für den am selben Tag stattfindenden Longboard Contest, für den zwischen 15 und 20 Uhr die Brinkhoffstraße gesperrt wird.
Als Hauptorganisator und Initiator des gesamten Projektes bedanken sich die Urbanisten sowie die Skateboardinitiative insbesondere bei der Bezirksvertretung Innenstadt-West, der Dortmunder Volksbank eG sowie dem Büro für Kinder- und Jugendinteressen des Jugendamtes für die finanzielle Unterstützung und dem Dortmunder U als Veranstaltungspartner, sowie bei allen Helfern vor Ort, ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht realisierbar gewesen wäre.

Skatehalle wieder geöffnet

Nach langer Umbauphase öffnet die Skatehalle am Keuning-Haus wieder ihre Pforten.
Ab dem 24. August kann wieder ab 15 Uhr an der Leopoldstraße geskatet werden.
Mit abgeflachtem Hausdach und zugehörigem Rail wurde eine kleine, aber feine Optimierung vorgenommen.
Ab Ende September verfügt die Sakteboard Initiative auch über eine mobile Minirampe, die für private und offizielle öffentliche Veranstaltungen gemietet werden kann.
Die Einweihung der Rampe wird mit einer Wochenendveranstaltung gefeiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.