Wirtschaftlich ein Rekord, der Dortmunder Weihnachtsmarkt.

Anzeige
Dortmund: Innenstadt | Der Bürgermeister von Dortmund, Ullrich Sierau, ist begeistert und fasziniert. "Das hat es echt noch nie gegeben! Wir in Dortmund erleben diesen wirtschaftlichen Riesenerfolg des Weihnachtsmarktes als Erste!" Auch viele Dortmunder sind begeistert von dem Besucheransturm, den der Dortmunder Weihnachtsmarkt 2014-2015 erbrachte. So viele Besucher kamen noch nie.

Eigentlich sollte der Dortmunder Weihnachtsmarkt am 31. Dezember 2014 enden. An besagtem Tage allerdings war der Weihnachtsmarkt so gut besucht und brechend voll, dass der Weihnachtsmarkt verlängert wurde über Sylvester und Neujahr. Die ersten Tage des neuen Jahres waren geprägt vom Trubel des letzten Weihnachtsmarktes. Die großen Besucherzahlen von überall her spülte auch viel Geld in die Kassen der Stadt. Zu der Frage, ob Weihnachten immer mehr zum kalten Geschäft und zum Konsumköder des Jahres verkommt, wimmelten viele Bürger nur ab. "Denkt nur ans Geld! Selbst aus Japan und Indien kommen sie angereist für unsere Gaben." Der Weihnachtsmarkt läuft noch immer. Ein Ende dessen ist nicht in Sicht. Zeitweise kommt es zu Engpässen bei den Lieferanten. "Keinen interessieren die Ostersachen, die schon in den Lägern auf Abruf warten, aber diese enorme Nachfrage nach Weihnachtsartikeln gab es noch nie! Weihnachten ist doch vorbei und die Nachfrage läuft immer noch! Aber wir freuen uns natürlich über dieses fette Geschäft!"

Wie lange wird denn nun der Weihnachtsmarkt verlängert? Die Innenstadt bleibt auch heute noch belebt und gut besucht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.