1. Dortmunder Abtaucup

Anzeige
Dortmund: Eisstadion | 1.Dortmunder Abtaucup

Nach langer Pause konnte in Dortmund nach dem offiziellen Ender der Eiszeit mal wieder ein Nachwuchsturnier gestartet werden.

Unter Führung der Kleinschüler der Eisadler Dortmund wurde der erste Dortmunder
Abtaucup gespielt.
Mannschaften waren aus der Altersklasse der Kleinschüler, Jahrgang 2004 und 2005. Geladen waren Gäste aus Brackwede, aus Herford und aus Enschede (Niederlande).
Gespielt wurde in zwei hälfte je 15 Minuten Spielzeit und geleitet wurden die Spiele von offiziellen Schiedsrichtern des LEV NRW.
Das Eröffnungsspiel bestritt der Gastgeber gegen die Mannschaft aus Enschede.
Das auch in Holland Eishockey gespielt wird mussten die jungen Adler mit der ersten Niederlage feststellen.
Das Besondere in diesem Spiel war, dass der Torhüter der Niederländer ein Dortmunder Torhüter als Leihgabe war. Der offizielle Torhüter der Holländischen Mannschaft hatte kurzfristig abgesagt.
Um der Mannschaft aber eine Teilnahme zu ermöglichen, wurde ein Torhüter des Gastgebers verliehen.
Die Gäste aus Brackwede und auch aus Herford lieferten sich auch spannende Spiele.

Am Ende des Turniers konnte aber die jungen Adler der Dortmunder den ersten Platz behaupten und im Finalspiel gegen Enschede die Niederlage vom Vormittag wettmachen.

Im Großen und Ganzen waren alle Gäste mit der Organisation des Turnier sowie der Verpflegung sehr zufrieden und das wird nicht der Letze Abtaucup in Dortmund gewesen sein.

Klaus Siebel
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.838
Wolfgang Rausch aus Dortmund-West | 10.04.2016 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.