Bauunternehmer Manfred Limberg erhielt die DBS-Goldnadel

Anzeige
In der Mitte der DBS-Vorsitzende Dieter Schumann. Links daneben Karsten Bille und rechts daneben Manfred Limberg. Mit dem Goldhandschuh: Geschäftsführer Mathias Burchardt.
Dortmund: Turnhalle der Tremonia-Schule | Im Rahmen des Seniorentrainings des Dortmunder Boxsport 20/50 wurde der Bauunternehmer Manfred Limberg mit der „Goldenen DBS-Vereinsnadel“ ausgezeichnet. Der Vorsitzende Dieter Schumann würdigte in seiner Laudatio Limbergs Verdienste für den Verein. Neben der finanziellen Förderung hat Limberg den vereinseigenen Boxring mehrere Jahre kostenlos gelagert sowie die Patenschaft eines Boxers übernommen.
Für seine langjährige Vereinstreue erhielt Karsten Bille die DBS-Silbernadel. Die Seniorenboxer ehrten die beiden DBS-Mitglieder mit einem dreifachen „Ring frei“.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.