Bestzeiten für SV Hellas

Anzeige
Im Südbad wurde das Jugendschwimmfest gefeiert (Foto: Günther Wertz)
Am 9. und 10. März veranstaltete der SV Westfalen sein 26. Internationales Jugendschwimmfest im Südbad. Natürlich war dort auch der SV Hellas vertreten. Die Wettkampfmannschaft ging mit 18 Schwimmern an den Start und erhoffte sich gute Zeiten.
Mit viel Motivation, Spaß und Ehrgeiz gaben die Schwimmer ihr Bestes und brachten so auch zwölf Medaillen nach Hause. Sie wurden erschwommen von Denise Kirchner (Jg.99), die einmal den 1. Platz und zweimal den 3. Platz erreichte, von Tim Möller (Jg.96), der sich gleich zweimal Platz 1 sowie Platz 2 sicherte und einmal den 3. Platz erschwamm, von Florian Weißberg (Jg.98), der seinen Konkurrenten davon schwamm und dreimal Platz 1 belegte und von Cem Özbay (Jg.99), der einmal Platz 3 erreichte.
Aber auch die restlichen Schwimmer konnten stolz auf sich sein, denn bei jedem sprang mindestens eine neue Bestzeit heraus und so geht es hoffentlich auch auf den nächsten Wettkämpfen weiter, mit vielleicht noch mehr Medaillen und Bestzeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.