Borussia Dortmund verlängert mit Lukasz Piszczek

Anzeige
Lukasz Piszczek war 2010 von Hertha BSC zum BVB gewechselt und verlängerte nun bis 2019 bei den Schwarz-Gelben. (Foto: Schütze)
Borussia Dortmund hat nach Mittelfeldspieler Gonzalo Castro in Lukasz Piszczek einen weiteren erfahrenen Leistungsträger gebunden und die Zusammenarbeit vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 ausgeweitet.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das der BVB in mich hat und bin ehrlich stolz darauf, noch mindestens zwei weitere Saisons im schwarzgelben Trikot vor unseren großartigen Fans Fußball zu spielen“, sagte der 31 Jahre alte Profi.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Piszczu ist ein absoluter Musterprofi und damit auch ein Vorbild gerade für unsere vielen jungen Spieler. Er hat sich in seiner Zeit beim BVB sowohl sportlich als auch von seiner Persönlichkeit zu einem sehr angesehenen Führungsspieler entwickelt.“

Lukasz Piszczek war 2010 von Hertha BSC zum BVB gewechselt. In der laufenden Saison kam der EM-Teilnehmer von 2016 nicht nur in 31 der bisher 39 absolvierten Pflichtspiele zum Einsatz, sondern setzte mit fünf Toren und vier Torvorlagen obendrein offensive Akzente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.