Das DFB-Pokalfinale: Der Kampf gegen eine traurige Bestmarke

Anzeige
Dortmund: BVB |

Mit der Eintracht spielt ein echter Underdog im diesjährigen DFB Pokalfinale gegen Dortmund - dennoch ist die Ungewissheit groß wie es ausgehen wird.

Der BVB hat in den vergangenen Jahren wenig Glück mit dem DFB-Pokal gehabt. So hat man in den vergangenen Saisonen bereits gegen Bayern München, Wolfsburg und noch einmal Bayern München verloren. Dennoch gehen die Schwarzgelben dieses mal als Favoriten ins Rennen. Besonders spannend ist der Ausgang des Spiels für Trainer Thomas Tuchel - für ihn geht es um alles. Wird seine Zeit beim BVB ohne einen Titel enden?

Frankfurt tritt weit optimistischer an. Denn die Geschichte gibt der Eintracht recht - 4 Triumphe bei 6 Teilnahmen sprechen für sich. So kann auch ein fussballerisch erfahrener BVB geschlagen werden!

Der Internet-Sportwettenanbieter bwin hat in einem Artikel die nationalen Ligen Europas miteinander verglichen und dargestellt, wie spannend die verschiedenen Pokal-Wettbewerbe sind!
0
1 Kommentar
7
Jan Winters aus Dortmund-City | 26.05.2017 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.