DBB 1 bleibt Tabellenführer

Anzeige
Dortmund: xxx | Durch einen klaren 5,5:2,5-Erfolg gegen SF Essen-Katernberg III gelang der 1. Mannschaft des SC Doppelbauer Brambauer in der 5. Runde der Schach-Verbandsliga der Sprung auf den 1. Tabellenplatz. Das ist der Mannschaft vor Beginn der Saison nicht zugetraut worden, war man in den Vorjahren doch immer froh, die Klasse halten zu können.
Gegen die leicht favorisierten Essener Schachfreunde erreichte Spitzenspieler Volker Remmler mit den schwarzen Figuren ein wertvolles Remis. Am 2. Brett konnte Hartmut Schulz diesmal überzeugen. Er fuhr durch einen Angriff am Damenflügel seinen ersten Saisonsieg ein. Ungefährdete Punkteteilungen erreichten Andreas Lange, Stefan Koth und Norbert Wagner. An den hinteren Brettern überzeugten Michael Bracht und Mannschaftsführer Ralf Bauch mit klaren Erfolgen. Der Sieg war damit perfekt und die Niederlage von Dirk Zimmermann fiel nicht mehr ins Gewicht.
Noch nie in seiner Vereinsgeschichte war Brambauer Spitzenreiter der Verbandsliga. Damit es so bleibt, müssen die Spieler am 8. Februar gegen SV Gelsenkirchen Horst-Emscher punkten.

Die Einzelergebnisse:
SC Doppelbauer Brambauer 1 - SF Katernberg 3 5:3
Remmler, Volker - Dahm, Bernd ½:½
2Schulz, Hartmut - Nautsch, Werner 1:0
Lange, Andreas - Rosen, Willy ½:½
Wagner, Norbert - Müller-Clostermann, Bruno ½:½
Zimmermann, Dirk - Stremmel, Ralf 0:1
Koth, Stefan - Krüger, Erich ½:½
Bracht, Michael - Schmitz, Edgar 1:0
Bauch-Lojewski, Ralf - Armbrüster, Jürgen 1:0
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.