Der Kader bei den Eisadlern wächst weiter

Anzeige
Dortmund: Eisstadion | Presse EAD

Nicolas Grewe heißt der nächste Neuzugang der Dortmunder Eisadler. Der Allrounder, der sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung spielen kann, kommt von den Jungfüchsen aus Duisburg an die Strobelallee.

Die Eishockeykarriere von Nicolas Grewe begann eher untypisch. Anstatt wie viele seiner Mitspieler von Klein an auf dem Eis zustehen, zog der heute 20 jährige erst vor 5 Jahren zum ersten Mal die Schlittschuhe an.

Bei einem Austauschjahr in Kanada packte ihn das Eishockeyfieber und er verbrachte jede freie Minute auf dem Eis. Nach Deutschland zurückgekehrt, stellte er sich zum Probetraining bei den Essener Moskitos vor, die ihn direkt in ihre Jugendmannschaft integrierten.

Nach drei Jahren in Essen ging es dann in der letzten Saison zu den Duisburger Jungfüchsen. Dort erzielte er in der abgelaufenen Saison als Verteidiger in 13 Spielen beachtliche 18 Scorerpunkte.
Bei den Eisadlern will er nun den nächsten Schritt machen und sich auch im Seniorenbereich behaupten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.