Dortmunder Fans enttäuscht beim Rudelgucken

Anzeige
Und wieder kein Treffer, im Erdmanns im Westpark verfolgten Fußballfans das ernüchternde Spiel der Weltmeister gegen Mexiko. (Foto: Andreas Klinke)

Mit dieser Niederlage hatten sie nicht gerechnet: Die erste Auftaktniederlage verfolgten hunderte Dortmunder gemeinsam vor Leinwänden im Park, Biergarten und am Hafen. 

Der Fehlstart des Weltmeisters wurde von vielen hundert Fans openair im Westpark verfolgt. Doch die Stimmung im beliebten Treff der Fußballanhänger bekam durch das Tor Mexikos einen Dämpfer. Noch bis zur letzten Minute des Auftaktspiels hofften die Fans, dass Löws Truppe das Ruder rumreißt, leider vergebens. 
Die mitgebrachten Fahnen wurden enttäuscht eingepackt. Vielen Zuschauern auch bei Herr Walter gefiel die zweite Halbzeit mit Marco Reuss besser, doch konnte auch der Dortmunder keinen Treffer landen. Und auch die Deutschlandfans im Strobels, direkt neben dem Stadion setzen jetzt auf Samstag und dass an dem Abend das schwedische Team, welches die Italiener von der WM ausschloss, gegen Deutschland unterliegt. Denn sie wollen die Weltmeisterschaft als Fußballfest feiern - und für einen Weltmeister müsste doch mehr drin sein.               
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.