Ein Baseball-Traum wird wahr

Anzeige
Der 17-jährige Nadir Ljatifi ist erst der zweite deutsche Baseball-Profi im Mutterland des Sports, den USA. Die nächsten Jahre wird er in Cinncinati spielen. (Foto: Schmitz)

Nie zuvor hat ein europäischer Spieler unter 18 Jahren einen Vertrag bei einem MLB-Verein unterschrieben.

Nach Donald Lutz ist Nadir Ljatifi erst der zweite Deutsche im Spielerpool der Cinncinati Reds. Aufgewachsen ist Nadir in Dortmund: in der Nähe des Hoeschparks.

Für den 17-jährigen Nadir Ljatifi ist es der amerikanische Traum. Als 16-Jähriger erhielt der gebürtiger Nordstädter einen Vertrag beim Team Cincinnati Reds in den USA. Am 6. März tritt er nun seine große Reise an. Sein Vertrag als Baseball-Profi läuft über fünf Jahre. Damit ist Nadir Ljatifi der jüngste europäische Profi eines Major-League-Baseballteams.

Nadir ist die große Nachwuchshoffnung des deutschen Baseballs und beweist sich nun im Heimatland dieser Sportart. Dortmunder Baseballfreunde kennen ihn auch von den Wanderers - zuletzt spielte Nadir bei den Untouchables Paderborn.

Wie weit es Nadir Ljatifi in den USA schaffen wird, ist natürlich nicht vorherzusagen. Experten sind sich aber sicher: Der junge Dortmunder, der mit sieben Jahren im Hoeschpark seine ersten Schläge machte, hat besonders viel Talent. Im letzten Jahr hat Nadir schon einen Vorgeschmack auf Leben und Training in den USA bekommen.

Zum genaueren Kennenlernen seines neuen Teams und der Atmosphäre hat er sich fünf Wochen in Arizona aufgehalten. Er kehrte nach Dortmund zurück, um nun für die kommenden fünf Jahre den nächsten großen Schritt zu tun. Einen Trainingsplan haben ihm die US-Trainer nach seine Stippvisite natürlich auch mit auf den Weg gegeben. Für vier Stunden pro Tag. Klar, dass sich Nadir Ljatifi genau daran gehalten hat.

Steile Baseballkarriere:


Mit sieben Jahren beginnt Nadir Baseball zu spielen

2009 macht er mit dem Team NRW den ersten Platz beim Länderpokal

2010 folgt der Sieg in der Little-League-Meisterschaft mit dem Team NRW

Nadir Ljatifi wird Spieler in der DBA-Nationalmannschaft

2013 folgt sein Debüt bei dern Dortmund Wanderes in der ersten Bundesliga

Es folgt der Wechsel zu den Untouchables nach Paderborn und ins Sportinternat, Meistertitel Jugend 2013

2014 bekommt er nach einer Scout-Sichtung einen Fünf-Jahres-Vertrag bei den Cinncinati Reds und geht im Herbst des Jahres zum Kennenlernen für fünf Wochen nach Arizona
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.