Eisadler Dortmund vs L.-H.-Hamm (Eisbären) 2 : 5

Anzeige
Jiri Svejda (Foto: EAD)
Dortmund: Eisstadion | Nach dem 1.Drittel ging diesesmal bei den Eisadlern nichts mehr , in Hamm konnten die Eisadler das Spiel noch drehen und siegen .

1.Drittel 2:2

Die 3. Minute Hamm zum 0:1 . Aber die Eisadler noch in Spiellaune , Jiri Svejda (86) wurde Klasse angespielt u. machte in der 5. Minute das verdiente 1:1 . In der 12. Minute konnte Niko Bitter (11) auf 2:1 erhöhen . Dann die 15. Minute das 2:2 .

2.Drittel 0:2

In der 14. & 16. Minute machte Hamm die wohl Entscheidenden Tore .

3.Drittel 0:1

Es gab noch Chancen hüben u. drüben , aber der Puck wollte nicht ins Tor . Drei Minuten vor Schluß des Drittels , Hamm bekommt eine kl. Strafe , Kristian Sikorski nimmt für Dortmund eine Auszeit und der Goalie geht für einen weiteren Stürmer aus dem Tor . Die Hammer aber bekommen trotz Unterzahl den Puck vor Ihrem Tor und schießen auf das leere Eisadler Tor und treffen es . Das war es dann .

So wird es Schwer unter die letzten Vier zu kommen .

Lauterbach vs Dinslaken 5:1
Neuss vs Ratingen 3:6
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.