Loslaufen in der Gruppe

Anzeige
Vom Laufen ohne Schnaufen über das Lauftraining für den Halbmarathon und den Marathon reichen die Angebote der Viermärker Waldlauf-Gemeinschaft. In diesem Jahr will die Gemeinschaft beim Vivawest-Marathon an den Start gehen. (Foto: privat)

Laufen macht Spaß und ist gesund.

Aber der „innere Schweinehund“ steht meistens im Weg, um dieses Wissen auch in entsprechende Aktivitäten umzusetzen.

Vielen Menschen fällt es schwer, alleine mit dem Laufsport zu beginnen. Das hat die Viermärker Waldlauf-Gemeinschaft dazu veranlasst, auch in diesem Jahr wieder ihren Einsteiger-Laufkurs anzubieten.

“In zehn Wochen von eine auf 60 Minuten“ lautet das Motto des kostenlosen Laufkurses, der die Teilnehmer am Ende in die Lage versetzen soll, 60 Minuten ohne Gehpausen laufen zu können. Die Laufgruppen werden durch erfahrene Betreuer geleitet, und das Tempo ist so gemächlich, dass man sich dabei noch unterhalten kann. („Laufen ohne zu schnaufen.“)

Die Teilnehmer erhalten wöchentlich einen Trainingsplan, der drei betreute Laufeinheiten pro Woche vorsieht. Es beginnt mit einer Aufwärmgymnastik und etwa fünf Minuten zügigem Gehen. Anschließend erfolgen 25 Wiederholungen mit einer Minute langsamem Laufen und einer Minute zügigem Gehen. Gesamtdauer etwa 55 Minuten. Das steigert sich, bis das Ziel erreicht ist.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die medizinische Unbedenklichkeit für ein Ausdauertraining. An die Ausrüstung werden keine großen Ansprüche gestellt. Benötigt werden lediglich zweckmäßige Laufschuhe (keine Straßen-, Walking- oder Hallenturnschuhe), und die Viermärker empfehlen, sich im Fachhandel beraten zu lassen.

Der Laufkurs beginnt am Dienstag, 14. April, die Teilnehmer treffen sich um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz am Zoo, Einfahrt Mergelteichstraße.
Darüberhinaus will die Viermärker Waldlauf-Gemeinschaft Mitglieder und Gäste für weitere attraktive Veranstaltungen fit machen:

Gemeinsam mit erfahrenen Mitgliedern, die bereits viele Trainingskilometer absolviert haben und sich stark genug fühlen, und denjenigen, die bisher noch an keinem Wettkampf teilgenommen haben, möchte der Verein beim Vivawest-Marathon in Gelsenkirchen am 17. Mai an den Start gehen.

Dafür beginnt nach einer Auftaktveranstaltung am 8. März mit einem Test im Rahmen des „Zwei-Seen-Laufes“ am 10. März mit vier Trainingseinheiten in der Woche die Vorbereitung auf die Teilnahme am dortigen Halbmarathon, wie sie sich vor dem Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon schon bewährt hat.

Auch Nicht-Mitglieder sind eingeladen, an diesem kostenlosen Training teilzunehmen. Einzelheiten wird der Verein noch bekannt geben. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.viermaerker-waldlauf.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.