Nordwärts Radeln: Vierte Wintertour am Samstag

Wann? 28.01.2017 10:00 Uhr

Wo? Nordstadt, Dortmund DE
Anzeige
Vergangenen Samstag ging es für die Winterradler auch zum Lanstroper Ei. (Foto: Noll)
Dortmund: Nordstadt | Zwei Wintertouren zur Auswahl

Unter dem Motto "Nordwärts Winterradeln" startet die vierte geführte Radtour des Jahres am Samstag, 28. Januar, um 10 Uhr. Am vergangenen Samstag bei der dritten Winterradel-Tour des Radsportvereins (RSV) Dortmund-Nord hießen die Höhepunkte Zeche Gneisenau, Halde Grevel und Lanstroper Ei. Auch die alte Radrennbahn im Hoeschpark wurde besucht.

An diesem Samstag stehen zwei anspruchsvolle Strecken zur Wahl. Die Distanzen betragen 43 beziehungsweise 52 Kilometer. Die kleine Runde wird im gemütlichem Tempo gefahren, die große etwas sportlicher.
Es wird in kleinen Gruppen überwiegend über Wald- und Feldwege gefahren.
Los geht es um 10 Uhr in der Dortmunder Nordstadt bei Radsport Noll, Münsterstraße 72.

Die Fahrt dauert etwa drei bis vier Stunden. Getränke und Verpflegung gibt es am Start und Ziel. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an info@do-nord.de. Dabei sollten Interessierte die gewünschte Streckenlänge angeben.
Empfohlen wird zur Teilnahme ein Trekkingrad oder Mountainbike. Die Startgebühr beträgt vier Euro.(NA)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.