Plätze bleiben noch gesperrt

Anzeige
Wie der Geschäftsbereich Sport der städt. Sport- und Freizeitbetriebe mitteilt, wird die generelle Sperre für die städtischen Naturrasen- und Tennen (Asche) -plätze weiterhin aufrecht erhalten. Der Trainings- und Spielbetrieb muss auf diesen Plätzen leider weiterhin ausfallen. Die Sperrung gilt zunächst bis Donnerstag, 7. Februar. Ausgenommen von der Sperre bleiben –wie immer- die Kunstrasenplätze.
Am kommenden Donnerstag werden dann die nächsten Begehungen durch die Mitarbeiter der Sport- und Freizeitbetriebe durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.