Public Viewing in den Westfalenhallen

Anzeige
Beim Public Viewing war die ganze Westfalenhalle ein Meer aus Schals und Fahnen. (Foto: Westfalenhallen)

Sicher geschützt vor Kälte und Regen verfolgten beim Public Viewing in den Westfalenhallen 1 und 4 das Champions-League-Finale rund 18.000 Zuschauer. Beide Hallen waren schon Tage zurvor ausverkauft.

Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, begrüßte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, der sich das Spiel in einer der Event-Lounges der Westfalenhalle 1 anschaute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.