Ratinger Ice Aliens vs Eisadler Dortmund 6:5

Anzeige
Kai Domula (Foto: EAD)
Dortmund: Eisstadion | Heute wäre es möglich gewesen den Aliens die 1. Niederlage zu zufügen . Aber einige dumme Strafen auf Seiten der Eisadler verhinderten dies .
So kamen die Eisadler erst im letzten Drittel richtig ins Spiel.

1. Drittel 1:0

Die Ratinger brauchten zehn Minuten um gegen die Eisadler zu dem ersten & einzigen Tor im 1. Drittel zu kommen .

2. Drittel 3:1

Jetzt brauchten die Aliens nur fünf Minuten und machten in Unterzahl das 1. Tor . Drei Minuten später das 2. Tor der Aliens . Aber die Eisadler wollten den Puck auch im Ratinger Tor unterbringen , was Ihnen auch in der 16. Minute gelang . Der Schütze Kai Domula (7) . Aber in der 20. Minute erhöhten die Aliens wieder .

3. Drittel 2:4

Gerade mal zwei Minuten waren auf der Uhr gespielt da netzte Andre Kuchnia (87) ein und verkürzte . Jetzt waren die Eisadler wieder im Spiel , wenn diese dummen Strafen nicht gekommen wären . Die Aliens mit doppelter Überzahl erhöhten in der 3. Minute wieder . In der 10. & 12. Minute Doppelschlag durch die Eisadler die Schützen Jiri Svejda (86) und Constantin Wichern (13) . Aber noch mal kamen die Aliens die 13. Minute Tor . Dann die 17. Minute Malte Bergstermann (77) machte das 5. Tor für die Eisadler . 25 sekunden vor Ende des Drittels nehmen die Eisadler den Goalie aus dem Tor , aber auch mit dem 6. Feldspieler gelingt es nicht mehr ein Tor zu schießen .

===============================================================

Das nächste Heimspiel

Fr. 15.01.16 20:00 Uhr Eisadler Dortmund - Neusser EV
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.850
Wolfgang Rausch aus Dortmund-West | 11.01.2016 | 14:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.