Schach-Hochburg Dortmund - Hochkonjunktur im Sommer!

Anzeige
Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus |

Wettkampfschach ist zu gut Neudeutsch ein „Indoor“-Sport. Um so erstaunlicher: Zum Mekka für hunderte Anhänger des königlichen Spiels wird die Schach-Hochburg Dortmund jedes Jahr ausgerechnet zur Ferienzeit im Hochsommer.

Während bis vor wenigen Tagen das Schauspielhaus zum hautnahen Erleben und Bestaunen der weltbesten Denkakrobaten einlud, bereitet sich das Dietrich-Keuning-Haus bereits wieder auf sein alljährliches „Sommerschachturnier“ und auf den Ansturm jener Fans vor, die es nach so viel Zuschauen bei den Großmeistern inzwischen selbst in den Fingern juckt.

Wettkampfschach für jedermann!

Die vom 20. bis 31. August 2013 ausgetragene 28. Auflage des „Sommerschachs“ richtet sich in bester Tradition sowohl an Hobby- als auch an Klubspieler. Für sie alle ist das „kultige“ Turnier die weit und breit größte Breitensportveranstaltung. Vor allem bei Amateuren, die nicht in Schachvereinen organisiert sind, kommt das Motto „Wettkampfschach für jedermann!“ gut an. Denn getrennt von der Gruppe der zumeist routinierten Klubspieler treten Hobbyspieler zusammen mit Klubanfängern in einer eigenen Leistungsgruppe an.

Spielzeiten

Beide Leistungsgruppen unterscheiden sich sonst kaum. Jeweils eine, bis zu vierstündige Partie steht an insgesamt sieben Turniertagen für alle auf dem Programm. Gespielt wird in beiden Turnierwochen dienstags, mittwochs und donnerstags ab 18.30 Uhr sowie schon ab 15 Uhr am abschließenden Samstag (31.8.). Von den insgesamt rund 200 Teilnahmeplätzen sind bereits zwei Drittel über das Internet vergeben. Die Gebühr inkl. der Teilnahme an zwei Sonderveranstaltungen beträgt 10 Euro und muß am Eröffnungstag (bis 18 Uhr) an der Tageskasse des Dietrich-Keuning-Hauses entrichtet werden.

Mehr Infos ...

Anmeldungen und Fragen zum „Sommerschach“ nimmt Turnierorganisator Pit Schulenburg formlos telefonisch unter 0231 172077 entgegen. Bequem ist auch die Online-Meldung auf der eigens für das Turnier eingerichteten, rund 150-seitigen Internet-Präsenz unter www.pitschulenburg.de. Dort findet man außerdem eine ausführliche Turnierchronik, eine tagesaktuelle Meldeliste und viele weitere Informationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.