"Skifahr'n optimal im Eisacktal!“ – Vincenz - Schüler wieder in Südtirol

Anzeige

Es ist schon eine echte Kultveranstaltung für die Schülerinnen und Schüler der Vincenz-von-Paul-Schule: Die alljährliche Fahrt in das herrliche Eisacktal nach Südtirol!

Obwohl der Unterricht in den Kernfächern die Schülerinnen und Schüler täglich daran erinnerte, dass es sich bei der Fahrt in den Schnee vom 05.02.`15 bis zum 13.02.`15 um eine schulische Veranstaltung handelte, lag der Schwerpunkt natürlich wieder beim Wintersport. Und eine herrliche, von der Südtiroler Sonne beschienene schneeweiße Winterlandschaft bot den Schülern optimale Bedingungen für das Skivergnügen. Kein Wunder also, wenn der tägliche Unterricht nicht immer auf die Zustimmung der Schülerinnen und Schüler stieß. Einige Gewitzte machten aus der Pflicht jedoch eine Kür und verlegten ihre Arbeit kurzerhand nach draußen unter den freien Himmel: Auf dem Balkon der Skihütte konnten Steffen und Marvin ihre Mathearbeit regelrecht genießen! Ja, so macht das Lernen Spaß!

Die Vincenz-von-Paul - Schule

Die Vincenz-von-Paul Schule ist eine staatlich anerkannte Förderschule in privater Trägerschaft mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung der Primarstufe,
Sek. I und Sek. II. Alle Abschlüsse der Sekundarstufe I, die gleichwertig mit denen der Regelschulen sind, sind möglich. Unsere Schüler profitieren von einem Schulsystem mit familiärem Charakter, hochqualifizierten Sonderpädagogen, Lernen in Kleingruppen und besonderen Fördermöglichkeiten in den Bereichen Bewegung, Technik, Kreativität und Hauswirtschaft. Die Schule ist räumlich direkt an die Kinder- und Jugendhilfe Einrichtung St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. angeschlossen, die auch Träger der Schule ist.

Der Schulträger

Das St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum betreut als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe ca. 300 Personen in unterschiedlichen stationären, teilstationären und ambulanten Wohn- und Betreuungsformen. Es handelt sich um Kinder, Jugendliche und junge Volljährige sowie um Familien bzw. Alleinerziehende mit ihren Kindern im Säuglings- und Kleinkindalter.
Weiterhin unterhält die Einrichtung eine Außenstelle, den „Strüverhof“ in Hamm sowie zwei Förderschulen für emotionale und soziale Entwicklung in Dortmund und Hamm.
________________________________________
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 08.03.2015 | 19:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.