Welmeisterinnen besuchen nach 50 Jahren Westfalenhalle

Anzeige

1965 sind sie in Dortmund Handball-Weltmeisterinnen geworden, jetzt, 50 Jahre später, kehrte die ungarische Handball-Nationalmannschaft der Damen noch einmal an den Ort des Geschehens zurück.

Aus Anlass des Jubiläums begrüßte Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen (Foto: Mitte), die Gäste vor der Westfalenhalle. Die Delegation überreichte ihr einen silbernen Erinnerungsteller mit einer Gravur, die an das Jubiläum erinnert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.