Hellas-Schwimmer werden zu Künstlern

Anzeige
Der Nachwuchs des SV Hellas wurde in diesem Jahr auf besondere Art gefordert – anlässlich des 90-jährigen Jubiläums wurde ein Malwettbewerb gestartet. Das Siegerbild konnte bereits auf dem Jubiläumsball im Oktober von allen Anwesenden als Bestandteil der Tischdekoration bestaunt werden. Nun wurde die offizielle Siegerehrung im Rahmen des Vereinsabends nachgeholt. Über einen Platz auf dem Siegertreppchen und die Preise freuten sich:
1. Platz Katerina Tsepetoidou, 2. Platz Emiliy Rabe 3. Platz Anna-Kathrin Wegener

In diesem Rahmen überreichte Herr Rüppel, Vorsitzender des Stadt-Sport-Bundes Helga Horn die Silberne Verdienstnadel mit Urkunde des Stadt-Sport-Bundes. Helga Horn ist seit 1995 Breitensportwartin des SV Hellas.
Sascha Lucha bekam die Ehrenurkunde des Kreisverbandes Schwimmen Dortmund für seinen Aufsichtsdienst und Mitarbeit im SV Hellas Dortmund und SV Westfalen Dortmund.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.