Im Westfalenpark mit wetterfester Farbe und musikalischer Untermalung

Anzeige
Der Hombrucher Künstler Detmar Ziegenbein
Dortmund: Westfalenpark | Der Freundeskreis Westfalenparkes e.V. veranstaltete am 12.07 2014 ein Sommerfest rund um das Torfhaus im Westfalenpark und hatte zum Malen im Park eingeladen.

Trotz Regen ließen sich einige Malerinnen und Maler des Vereins nicht abhalten gegen den grauen Himmelfarbige Akzente zu setzen. Schirme des neuen Modelabel: KÖHNIGLICH (von Christiane Köhne) waren aufgrund der himmlischen Feuchtigkeit sehr begehrt. Der Kampf mit schützenden Zelten wurde nicht immer gewonnen. Die Künstlerin, Gisela Küppers-Reitzki, stellte aktuell im Torfhaus aus und versorgte die Vereinsmitglieder mit Kaffee und Süßigkeiten. Frau Küppers-Reitzki war dann auch von dem hoheitlichen Besuch einer geheimnisvollen Biedermeier-Dame erfreut, die sich ihre moderne Kunst erklären ließ. Die Idee hierzu hatte Christiane Köhne, die für Silke Goeritz ein Biedermeierkostüm besorgte. Die nostalgische Dame schritt hoheitsvoll umher und ließ sich angemessen würdevoll begrüßen. Sie hatte gegen moderne Digitalfotografien nichts einzuwenden.

Für die musikalische Untermalung und damit gute Laune hatten drei Mitglieder des Dortmunder Drehorgelorchesters unter der Leitung von Friedhelm Hombeck gesorgt. Herr Hombeck stellte stolz seine neue Drehorgel mit Kutsche und Pferd vor und spielte synchron mit seiner kleineren Drehorgel. Die Parkbesucher wurden von den Klängen der Drehorgeln angelockt und erfreuten sich über die malerischen Impressionen und die romantisch Kostümierte.

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Albert Götzmann, war angenehm überrascht , dass die Veranstaltung nicht „ins Wasser gefallen“ war und hofft bei der nächsten open air Unternehmung des Vereins auf mehr Sonnenschein.

Text und Fotos: Inge Beidick
1
1
2
2
2
1
1
1
1
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.