Moderne HIV-Medikamente im Alltag – Vortrag im caféplus am 21.10.

Anzeige
Dortmund: caféplus | - Seit Mitte der 90er Jahre kann die die Lebenserwartung von Menschen mit
HIV durch eine verbesserte Medikation deutlich verlängert und die Lebensqualität
verbessert werden.
- Diese Entwicklung wurde stetig vorangetrieben, heute stehen weit über 20
antiretrovirale Medikamente zur Verfügung, um die Infektion unter Kontrolle
zu halten und die Entwicklung von schweren Erkrankungen zu unterbinden.
- Michael Mantell, Apotheker aus Dortmund, hat sich eingehend mit den neuen
HIV-Medikamenten befasst und gilt als ausgewiesener Experte.
- Er gibt einen auch für Laien gut verständlichen Ein- und Überblick über die
modernen HIV-Medikamente.
- Trotz des rasanten Fortschritts ist die Behandlung noch immer sehr komplex
und wirft gerade auch für Betroffene viele Fragen auf. Im Anschluss an die
Einführung steht Michael Mantell daher für Rückfragen, Diskussionen etc.
zur Verfügung.
- Die Veranstaltung der aidshilfe dortmund richtet sich ausdrücklich nicht ausschließlich
an HIV-positive Menschen!
- Sie findet statt im caféplus, Gnadenort 3-5, von 19.00-20.30 Uhr. Der Eintritt
ist frei, Getränke sind im caféplus erhältlich.
.
Rückfragen an:
Willehad Rensmann (Geschäftsführung)
rensmann@aidshilfe-dortmund.de; Tel.: 0231-1888770
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.