Ruderinnen beim "Fest des Sports" geehrt

Anzeige
Zahlreiche Dortmunder Sportler wurden beim „Fest des Dortmunder Sports“ geehrt. (Foto: Schmitz)

Beim „Fest des Dortmunder Sports“ wurden die erfolgreichsten Dortmunder Sportler Dortmunds mit der Sportplakette der Stadt ausgezeichnet.

Die beiden Dortmunder Europa- und Vize-Weltmeisterinnen im Deutschen Ruder Doppel-Vierer Carina Bär und Lisa Schmidla haben im Goldsaal der Westfalenhallen den Sparkassenpreis bekommen. Der Fußballverein Westfalia Wickede erhielt die Vereins-Krone 2015.
Fast 100 Aktive der Offenen Klasse, der Jugend, der Senioren und aus dem Behindertensport errangen im Sportjahr 2015 mindestens den Titel einer Deutschen Meisterschaft oder sogar Medaillen bei Europa- und Weltmeisterschaften.
Carina Bär und Lisa Schmidla erhielten zusätzlich zu den Auszeichnungen der Veranstaltergemeinschaft Stadt Dortmund und StadtSportBund aus den Händen von Sparkassen-Bereichsleiter Manfred Lemke den begehrten „Sparkassenpreis des Dortmunder Sports“ für die besondere sportliche Leistung des Jahres.
Westfalia Wickede wurde für sein großes Engagement bei der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen und der sehr erfolgreichen Jugendarbeit. Gelobt wurden die innovative Ansätze, die Trainingsarbeit mit Sprachvermittlung zu kombinieren.
2
2
2
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.