Weltgebetstag der Frauen am 1.März 2013 in der Paul Gerhardt Gemeinde, Dortmund Mitte

Anzeige
Dortmund: Paul Gerhardt Gemeinde | Unter dem Motto,,Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen, wird der Weltgebetstag der Frauen in der Paul Gerhardt Gemeinde, Markgrafenstr.121, Dortmund Mitte, am 1.März 2013, zeitgleich mit allen Frauen auf der Welt gefeiert.

Frauen aus dem Nachbarland Frankreich haben diesen Weltgebetstag vorbereitet und möchten uns Ihr Anliegen näher bringen.

Jeder von uns kennt das Gefühl,,fremd" gewesen zu sein. Zum Beispiel beim Umzug in eine neue Gemeinde, in ein fremdes Land, ein Neuanfang in einer neuen Firma, ein neuer Freundeskreis, um nur einige Momente des Fremdseins zu nennen!

Das Weltgebetstags Motto ist vielseitig und mutet uns zu , unser eigenes Fremdsein in der Welt zu erkennen.
Es geht weit in die Geschichte zurück und reicht bis in die heutige Gegenwart.

Themen wie , Migration, Willkommensverhalten, Flüchtlinge, Deutsch-Französische Freundschaft, Au-pair, Glauben, Politik, die Stellung der Frau, um auch hier nur einiges zu nennen , werden aufgegriffen.

Bienvenue! - Herzlich Willkommen!

Die Frauen der Paul Gerhardt-, St. Bonifatius- ,Lukas- und Trinitatis Gemeinde, laden alle interessierten Frauen am 1. März 2013 in die Paul Gerhardt Gemeinde, Markgrafenstr.121, Dortmund Mitte ein, mit Ihnen den Weltgebetstag der Frauen zu feiern.

Um 15.00 Uhr beginnt der Tag im großen Saal des Gemeindehauses mit einem Kaffeetrinken und einem Bildvortrag über Frankreich.

Um 17.00 Uhr findet der anschließende Gottesdienst in der Paul Gerhardt Kirche ,Markgrafenstr. 125,Dortmund Mitte ,statt.

Um 18.30 Uhr werden die Frauen zum ,,Markt der Möglichkeiten", in den kleinen Saal des Gemeindehauses eingeladen!

Es werden Speisen nach Rezepten aus Frankreich, Gesang, Gesprächsrunden, Tanz und vieles mehr dargeboten.
Es sind alle Frauen herzlichst eingeladen diesen Weltgebtstag der Frauen mit zu feiern!
Frauen geben Kirche Zukunft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.