Adventskalender am Haus Wenge

Anzeige
1
Der Lanstroper Adventskalender am Haus Wenge. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Haus Wenge | Einen stimmungsvollen Adventssonntag feierten rund 150 Besucher am Sonntag rund um das Lanstroper Wasserschlösschen Haus Wenge.

Plätzchen, Glühwein, Punsch und weihnachtliche Blasmusik gab es im Rahmen des Begehbaren Lanstroper Adventskalenders. Vor Haus Wenge wurde dann das elfte Türchen des Kalenders geöffnet. Eingeladen zu der Veranstaltung hatte der Förderkreis Haus Wenge, gefördert wurde das Event vom Stadtbezirksmarketing Scharnhorst.

Die Wege zum Haus Wenge und der Vorplatz waren in romantisches Licht getaucht, Windlichter wiesen den Gästen den Weg zum Haus. Auch in den Fenstern standen Lichter und sorgten für anheimelnde Stimmung. Eingestimmt wurden die Besucher mit Weihnachtsliedern.

Eigens für die Veranstaltung hatte sich eine Gruppe von gestandenen Musikern zusammengefunden. An der Eingangstür des Hauses prangte eine große goldene "11", und Lanstroper Schülerinnen in Engelskostümen verteilten Kekse in Gestalt einer Eins. Eine kurze Lesung mit weihnachtlichen Gedichten rundete das Programm ab.

Scheinwerfer gaben dem ehemaligen Adelssitz ein ganz besonderes Aussehen, und auch ein zum "Wunschbaum" umfunktioniertes Bäumchen wurde illuminiert. Hier konnten die Gäste Zettel mit Wünschen aufhängen, und die Wünsche reichten von einer simplen Bratwurst bis zum Klavier und der Idee von Kunst und kulturellen Veranstaltungen auf Haus Wenge. Diese sind für die Zukunft geplant.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.