Intimer Abend mit der US-amerikanischen Folk-Sängerin Judy Collins im Evinger Schloss

Wann? 18.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Evinger Schloss, Nollendorfpl. 2, 44339 Dortmund DE
Anzeige
Folk-Chanteuse Judy Collins gastiert bei einem "intimate evening" im Evinger Schloss am Nollendorfplatz. (Foto: Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet)
Dortmund: Evinger Schloss |

Zu einem intimen Abend mit der US-amerikanischen Folk-Sängerin, Gitarristin und Pianistin Judy Collins lädt das Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V. am Mittwoch, 18. Mai, um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) ins Evinger Schloss, Nollendorfplatz 2, ein. - Die New Yorkerin steht für mutige wie zarte Lieder samt sozialem Engagement.

Collins, in Colorado aufgewachsen, inspirierte und inspiriert ihr Publikum nicht nur mit ihrer außergewöhnlichen Stimme. Schon in den 60er-Jahren appellierte sie an das Gewissen ihrer Generation gegen soziale und ökologische Ungerechtigkeiten.

Fünf Jahrzehnte später inspiriert die preisgekrönte Liedermacherin neue Generationen mit ihrem künstlerischen Werk – auf 50 Alben verewigt – und mit ihrer Disziplin, mit der sie es schaffte, ein halbes Jahrhundert in der Musikindustrie zu bestehen. Collins ist bekannt für ihre fantasievollen Interpretationen von traditionellen und zeitgenössischen Folk-Standards und wird geschätzt für ihre eigenen, poetisch ergreifenden Kompositionen.

Die amerikanische Folk-Chanteuse Judy Collins hat zwar in Europa nicht den Bekanntheitsgrad ihrer Freundin und Kollegin Joan Baez erreicht, doch wie im Fall der zwei Jahre jüngeren Vorzeigefigur der US-Folkhistorie, hat auch das Schaffen derNew Yorkerin Spuren hinterlassen in der amerikanischen Musikwelt.

Judy Collins ist Zeitzeugin. Sie war dabei, als Geschichte geschrieben wurde im New Yorker "Village", beim Newport Folk Festival, in vielen Künstler-Zirkeln, in denen politisch gedacht wurde. Die liberale New Yorkerin fuhr in den Sechzigern nach Mississippi, um schwarze Wählerstimmen zu registrieren, war später auch Privatgast im Weißen Haus der Clintons. Mehrere Erinnerungsbücher hat sie geschrieben, das jüngste "Sweet Judy Blue Eyes" – frei nach dem für sie geschriebenen Songklassiker von Stephen Stills – mit einem Fokus auf den "Sixties".

Aktiv ist Judy Collins bis heute mit ungebrochener Stimme, viel Energie und nicht nachlassender Leidenschaft für die Songkunst. Obwohl Collins auch selbst schreibt, hat sie sich vor allem immer wieder um die Songs anderer gekümmert, hatte als erste Hits mit Material von Leonard Cohen oder Joni Mitchell.

Ihr neues Album "Strangers Again" präsentiert die Grande Dame des US-Folk als Duett-Partnerin von Männern, darunter Veteranen wie Willie Nelson oder Jackson Browne, aber auch Vertreter jüngerer Generationen wie Glen Hansard oder Thomas Dybdahl.

Eintritt: 10 Euro.


Infos/Kontakt:
Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V. im Evinger Schloss
MUSIC information and documentation center RUHR
Nollendorfplatz 2
44339 Dortmund
Tel. 0231-53224107
Mobil-Tel. 0152-54253893
E-Mail: info@miz-ruhr.de
Internet: www.miz-ruhr.de und www.facebook.com/music.ruhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.