Musikalische Lesung "Los der Heimat" in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst

Wann? 27.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Stadtteilbibliothek Scharnhorst, Mackenrothweg 15, 44328 Dortmund DE
Anzeige
Die drei Dortmunder Künstler Marika Bergmann (Mitte), Oscar Borkowsky (rechts) und Marcus Schröder (links) wollen das Publikum beschwingt durch den Themenkreis „Sehnsucht und Erinnerung“ führen. (Foto: Stadtteilbibliothek Scharnhorst)
Dortmund: Stadtteilbibliothek Scharnhorst |

Zur musikalischen Lesung mit dem beziehungsreichen Titel "Los der Heimat - Heimat ist... was bleibt!" lädt die Stadtteilbibliothek Scharnhorst am Donnerstag, 27. Oktober, um 17 Uhr in ihre Räume am Mackenrothweg 15 ein. Marika Bergmann und Oscar Borkowsky lesen eigene Texte sowie Texte anderer Autoren, musikalisch begleitet von Marcus Schröder am Piano.

Die drei Dortmunder Künstler werden das Publikum beschwingt durch den
Themenkreis „Sehnsucht und Erinnerung“ führen. Vom Anfang der Schöpfungsgeschichte – dem Paradies ... einer „Urheimat“, an die wir uns
mitunter sehnsüchtig erinnern (kurz: aus dem verlorengegangenen Garten des
Glücks) – bis zu einem kleinen Exkurs in eine längst vergangene Zeit mit
Gedichten von Hölderlin und Nietzsche.

Bergmann, Borkowsky und Schröder zeigen dabei auf: Heimat hat viele Bezüge. Vom Heimathafen, dem Heimatlosen bis zu der Verwendung in Grußformeln, in denen Heimat und Heil in sehr engem Bezug zueinander stehen. Und wenn die Drei Uwe Johnson benennen und seine Formulierung zu seinem Romanwerk „Jahrestage“ zitieren mit „Heimat ist das, worin meine Erinnerung sich auskennt“, so sind das sehr vertraute Ansichten. Sie erinnern an mit voller Neugier gelesene Bücher und den kaum beschreibbaren Duft des Papiers und der Druckerschwärze. Diese Bücher bleiben, jenseits von Internet und vielen neuen Medien, für viele erhaltenswert und ein Stück fühlbare alte und neue Heimat.

Für das „leibliche Wohl“ sorgt das Team des Begegnungszentrums Scharnhorst.

Da die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Tel. 0231-5028149 gebeten. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.