Shut Out für Jacqueline Möller – Wanderers Ladies gewinnen 15 - 0 gegen die Chipmunks

Anzeige
Pitcherin Jacqueline Möller (Foto: Jörg Klause)
Am Sonntag stand für das Softballteam der Wanderers das erste Spiel vor heimischem Publikum an.
Als Heimteam ließ man Hagen den Vortritt und Pitcherin Jacqueline Möller machte mit den ersten drei Schlagfrauen der Gegnerinnen kurzen Prozess. Dortmund hingegen startete stark und erzielte bereits im ersten Angriff drei Punkte durch Marina Walitzki, Jacqueline Möller und Marie Gehring. Eine kurze Schwäche von Möller brachte zwei Hagenerinnen auf Base, doch schnell fing sich die Dortmunder Werferin wieder und beendete die Angriffsversuche mit zwei Strike Outs. Auch im zweiten Angriff ließ Dortmund nichts anbrennen und erzielte weitere vier Punkte durch Lorena Wolf, Yvonne Surmann, Marina Walitzki und Annika Walitzki. Die Angriffsversuche aus Hagen im dritten Inning sind schnell erzählt. Zwei Groundouts durch Möller und ein Groundout durch Melina Rossa, schon konnten die Dortmunderinnen wieder angreifen. Erneut gelangen gute Schläge, allen voran Yvonne Surmann mit einem wunderschönen Double. Die vier Punkte in diesem Inning erzielten Surmann selbst, die Schwestern Walitzki und Möller. Im vierten und letzten Angriff der Chipmunks wurde es nochmal spannend. Einem sicheren Fly Out durch Shortstop Annika Walitzki folgte ein Basehit ins Außenfeld, durch einen Error bei der nächsten Schlagfrau konnten die Hagenerinnen gleich zwei Läuferinnen in Scoring Position bringen. Ein Flyout im Centerfield und ein Groundout im Inflied später waren aber alle Hoffnungen auf Punkte seitens der Gegnerinnen wieder erstickt. Dortmund drängte nun auf das vorzeitige Spielende. So mussten noch vier Runs erzielt werden, um das Spiel mit der 15-Run-Rule zu gewinnen. Gesagt, getan. Bei zwei Läuferinnen auf Base, gelang Marie Gehring ein Triple ins Außenfeld, auf den Marina Walitzki und Jacqueline Möller punkten konnten. Gehring selbst konnte noch durch einen Fehler im Außenfeld punkten, ehe Melina Rossa den Siegpunkt erlief.
Insgesamt eine fantastische Teamleistung, alle haben begeistert angefeuert und es lässt sich festhalten, dass Heimspiele doch am meisten Spaß machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.