WHH-Mundharmonika-Ensemble: In der Musiktradition des Ruhrgebiets

Wann? 25.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Evinger Schloss, Nollendorfpl. 2, 44339 Dortmund DE
Anzeige
Das WHH-Mundharmonika-Ensemble bietet ein buntes Programm bekannter Melodien dar. (Foto: Gustel Gawlik Dortmund)
Dortmund: Evinger Schloss |

In der Reihe Musikszene Ruhrgebiet/Musikgeschichte präsentiert das WHH-Mundharmonika-Ensemble am 25. November im Evinger Schloss, Nollendorfplatz 2, ein buntes Programm bekannter Melodien von Evergreens, Schlagern, Walzern und internationalen Musikstücken.

Das Orchester knüpft an der Musiktradition des Ruhrgebiets aus den 50ern und 60ern an. In der Zeit war es üblich, sich abends nach der Arbeit in der Laube hinterm Haus zu treffen um dort gemeinsam zu musizieren. Die Mundharmonika war eines der Hauptinstrumente, die von den Arbeitern des Reviers genutzt wurde, neben Akkordeon, Bandoneon, Gitarre, Kamm und natürlich Gesang.

Hier entstanden viele Musikgruppen, die dann in den öffentlichen Freizeiteinrichtungen des Ruhrgebiets Konzerte gaben. Wettstreits von Mundharmonika-Trios oder Quartetten und Ensembles gehörten zum Wochenendvergnügen.

Das Freizeitverhalten der Arbeiter im Revier hat sich in den letzten Jahrzehnten natürlich verändert, aber es gibt immer noch ein paar Musiker, wie das WHH-Mundharmonika-Ensemble, die in an diesen Brauch anknüpfen und Unterhaltung in dieser Form präsentieren.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Der Einritt kostet 8 Euro. Weitere Infos unter Tel. 0231-5333-4107 (Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V. im Evinger Schloss).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.