79-Jährige schwer verletzt bei Abbiege-Unfall in Kirchderne

Anzeige
Dortmund: Kreuzung Kemminghauser/Walter-Kohlmann-Straße |

Eine Frau wurde schwer, zwei Männer wurden leicht verletzt heute Mittag (13.7.) bei einem Unfall beim Abbiegen an der Kreuzung Walther-Kohlmann/Kemminghauser Straße am nordwestlichen Ortsrand Kirchdernes.

Laut Schilderung eines 21-jährigen Autofahrers war dieser zur Unfallzeit um 12.32 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße in Richtung Süden unterwegs. An der Kreuzung Kemminghauser Straße bog plötzlich ein entgegenkommendes Auto nach links ab. Einen Zusammenstoß mit dem VW Polo konnte der Dortmunder in seinem BMW nicht mehr vermeiden. Mit der Front seines Wagens prallte er gegen die Beifahrerseite des abbiegenden VW.

Bei dem Unfall verletzte sich der 82-jährige Polo Fahrer aus Lünen leicht, seine 79-jährige Beifahrerin aus Dortmund schwer. Der 21-jährige BMW-Fahrer zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 19.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Walther-Kohlmann-Straße teilweise gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.