Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Dortmund-Lanstrop

Anzeige
Die Polizei ermittelt noch zur Unfallursache. (Foto: Magalski)
Ein Auto im Graben, das andere umgekippt. Das war das Bild nach einem schweren Unfall auf einer Kreuzung in Lanstrop. Drei Menschen wurden dabei verletzt.

Am frühen Morgen des 11. Aprils, gegen 7.50 Uhr, wurde die Feuerwehr zu
einem Verkehrsunfall an der Straße Friedrichshagen in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 2 alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich kollidiert. Ein Auto wurde in den Graben geschleudert, das andere kippte um und lag auf der Fahrerseite im Grünstreifen. In einem Fahrzeug befanden sich zwei weibliche Personen, in dem anderen ein Mann.

Glücklicherweise war keine der drei Person eingeklemmt, allerdings hatten sich alle drei Verletzungen zugezogen. Die Rettungskräfte versorgten die drei Personen medizinisch. Parallel dazu wurde das auf der Seite liegende Fahrzeuge gegen ein ungewolltes Umkippen gesichert. An beiden Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt.

Die drei Verletzen Fahrzeuginsassen wurden zur weiteren medizinischen Behandlung in verschiedene Krankenhäuser transportiert. Der alarmierte Rettungshubschrauber brauchte keine Personen transportieren. Der Notarzt des Hubschraubers übernahm zusammen mit seinem Kollegen am Boden die Versorgung der Verletzten.

Die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.