Evinger Heisenberg-Neuntklässler erkunden Paris

Anzeige
Na klar, ein klassisches Erinnerungsfoto mit allen Teilnehmern vor der Kathedrale Notre Dame musste einfach sein! (Foto: Heisenberg-Gymnasium)
Dortmund: Heisenberg-Gymnasium |

Am Ende der Fahrt waren sich alle einig: "Un voyage à Paris – toujours une bonne idée!"

Drei Tage lang - von freitags bis sonntags - haben 63 Französischlerner/innen der Jahrgangsstufe 9 des Evinger Heisenberg-Gymnasiums die Chance wahrgenommen, in Begleitung von vier Lehrerinnen und Lehrern Frankreichs schöne Hauptstadt Paris, über die sie im Laufe des Französisch-Unterrichts der Sekundarstufe I oft gesprochen und viel gelernt haben, einmal live zu erleben und zu entdecken.

Nach langer Busfahrt erklomm die Gruppe am Freitagnachmittag gemeinsam die vielen Stufen zur Basilika Sacré Coeur, um oben angekommen die kleinen Gassen des Künstlerviertels Montmartre selbstständig zu erkunden sowie in der Dämmerung den tollen Ausblick vom Fuße der Basilika aus auf ganz Paris auf sich wirken zu lassen.

Am Samstagvormittag startete die Gruppe mit einer Stadtrundfahrt, in deren Verlauf die viele bedeutende Sehenswürdigkeiten von Paris zu sehen bekam – allem voran der Eiffelturm, der als Kulisse für zahlreiche Selfies und Gruppenfotos genutzt wurde.

Am Nachmittag wurden unter anderem das Centre Pompidou, die Kathedrale Notre Dame (siehe Foto), das Hardrock Café oder das Marais-Viertel zu Fuß besucht und besichtigt. Das Highlight der Fahrt war aber für die meisten Teilnehmer/innen der abendliche Besuch des Eiffelturms, den sie gemeinsam bis zum Sommet erklommen haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.